fbpx
Versorgungssicherheit ist nicht mehr selbstverständlich, denn die Wahrscheinlichkeit von Strommangellagen ist gestiegen. Wie kann man sich als Privatperson und Unternehmen vorbereiten? Welche Investitionen lohnen sich jetzt? Die Sachlage sowie mögliche kurz- und mittelfristige Massnahmen werden an unserem kostenlosen Informationsanlass vom 8. September 2022 präsentiert.

Versorgungssicherheit nicht (mehr) selbstverständlich
Die sichere Versorgung mit Energie und mit Strom im Speziellen ist für uns etwas Selbstverständliches. Und sowohl für die Wirtschaft als auch für die Bevölkerung in der Schweiz ist sie lebenswichtig. Die Schweiz will mit Ihrer Energie- und Klimapolitik den Ausstoss schädlicher Treibhausgase stoppen und die Versorgungssicherheit erhöhen. Im Zusammenhang mit den Energiezielen des Bundes wird schon heute stark in den Ausbau der erneuerbaren Energie investiert und das Potential ist gross. Aber der Umbau braucht Zeit und zudem bestehen viele politische Hürden. Nun sind unerwartet rasch neue Herausforderungen entstanden. Der Krieg in der Ukraine macht die Versorgung Europas mit Gas unsicher, und viele AKW’s in Frankreich sind in Revision und werden im nächsten Winter weniger Energie liefern als wir uns gewöhnt waren. Rasch steigende Energiepreise sind das sichtbare Zeichen für diese Entwicklungen.

Der Umbau unserer Energiewelt
In diesem dynamischen Umfeld werden wir Massnahmen ergreifen müssen, welche uns kurzfristig durch den nächsten Winter bringen. Ebenso wichtig ist aber, dass wir mittelfristig unsere Abhängigkeit verringern. Die sicherste Energieform ist vermutlich diejenige, welche wir lokal nutzen können. Damit das gelingt, muss der Ausbau der erneuerbaren Energie massiv beschleunigt werden. Gleichzeitig braucht es eine Winterproduktion und Speichermedien, welche die im Sommer produzierte Überschussenergie im Winter verfügbar macht.

Wie kann man sich verhalten und vorbereiten – als Privatperson und als Unternehmen?
Wir möchten die Dinge für Sie einordnen und laden deshalb zu einem Informationsanlass ein. Dabei erfahren Sie, wie die Schweiz als Teil der europäischen Energieversorgung funktioniert. Gleichzeitig wird aufgezeigt, mit welchen kurzfristigen Massnahmen man die Sicherheit erhöhen, und mit welchen mittelfristigen Massnahmen man unabhängiger werden kann. Und nicht zuletzt erfahren Sie, dass sinnvolle Investitionen in eine Erhöhung der Eigenversorgung auch rentabel sind in Zeiten der rasant steigenden Energiepreise.

Wo: Eventraum der Braun AG
Mooswiesstrasse 76, 9200 Gossau

Wann: Am 8. September um 17.00 Uhr

 

 

Bookings

Tickets

Ticket Type Spaces
Anzahl Personen

Registration Information