Mein persönlicher Ausflugstipp: St. Martin

Die über 700 Jahre alte Walsersiedlung St. Martin liegt im Calfeisental, im äussersten Süden des Kanton St. Gallens. Von 1300 bis 1652 lebten in St. Martin freie Walser. Vieles erinnert heute noch an diese Siedlung: kleine Holzhäuschen, eine Wassermühle, Kieswege und eine kleine Kirche. St. Martin liegt abgeschieden und ist in eine malerische Landschaft eingebettet. Direkt am Seeufer des Gigerwaldsees lässt es sich entspannen und das Leben geniessen.

Quelle Bilder St. Martin: www.ausflugsziele.ch

Wieso dieser Ausflugstipp?

St. Martin ist ein super schönes Ausflugsziel. Das kleine, abgelegene Dorf ist wunderschön. Bereits der Weg an das Talende ist grossartig. Mit dem Auto lässt es sich bis zum Stausee fahren und auf dem Rückweg kann die berühmte Tamina-Schlucht bestaunt werden. Doch auch tolle Wanderungen lassen sich dort unternehmen. Von St. Martin führt der Weg zu Fuss bis in die Sardonnahütte SAC, wo die Nacht verbracht werden kann.

Mitarbeiter

David Egger
David Egger
Projektleiter Automation & Industrieservice - Gebäudetechnik

Unser Wandervorschlag

Wir haben für Sie einen Wandervorschlag erstellt, um dieses Ausflugsziel zu erkundschaften. Über den Link zu SchweizMobil können Sie die Wanderroute und alle Informationen wie die Höhendifferenz betrachten.